Zuständig für den Raum
Ostwestfalen-Lippe

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weihnachtskonzert der Musikschule der Stadt Barntrup

2. Dezember 2018 von 11:0013:00

Spende

Die Musikschule der Stadt Barntrup veranstaltet in Zusammenarbeit mit der DJG Bielefeld ein Benefiz-Weihnachtskonzert
am Sonntag, den 2. Dezember 2018 um 11:00 Uhr
in der Aula des Schul- und Bürgerforums Barntrup, Holstenkamp 7, 32683 Barntrup

Es spielt: Die überregionale Big Band der Musikschule der Stadt Barntrup.

Als Gäste spielen 13 Mitglieder der Brass Band der Stadt Ikeda: 池田市吹奏楽団

Leitung: Uwe Müller / Kiyokazu Kumai

Programm

Weihnachtliche Musik (Teil I)

01)  PROUD MARY John Fogerty (Bearb.: Jan van Kraeydonck)
02)  Süßer die Glocken nie klingen Volksweise *
03)  Grußwort des Bürgermeisters

Aus Japan

04)  Wie der Strom Akira Mitake
05)  Furusato Teiichi Okano *
06)  Flaschenkürbis-Insel Seiichiro Uno

Aus Deutschland

07)  Freude schöner Götterfunken Ludwig van Beethoven *
08)  Für Elise Ludwig van Beethoven *
09)  Grußwort der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Bielefeld e.V.

Fernseh-/Filmmusik

10)  A DAY AT DISNEYLAND Arranged by Michael Story
11)   JOHN WILLIAMS: MOVIE ADVENTURES, Music by JOHN WILLIAMS Arranged by MICHEAL SWEENEY

Pause

Weihnachtliche Musik (Teil II)

12)  Jingle bell rock Music & lyrics by Chaulk Wayne Arr. von Bernaerts

Gruß aus Japan

13)   Kling Glöckchen Klingelingeling Volksweise *
14)   Hallelujah Leonhard Cohen Arr. von Darrol Barry

Zugaben: Jingle Bells Traditional (Arr.: K. Kumai)

Brass Band der Stadt Ikeda

Im Jahr 1962 wurde die Brass Band der Stadt Ikeda als „Jugend Brass Band der Stadt Ikeda“ für die gesunde Entwicklung von Jugendlichen in der Stadt Ikeda durch kulturelle Aktivitäten gegründet. Sie änderte später ihren Namen zu „Brass Band der Stadt Ikeda“.
Die Band hat mit breiten musikalischen Aktivitäten ihren Mittelpunkt in der Region Ikeda. In der Band sind Schüler der High School, Studenten, Berufstätige und Hausfrauen neben der Arbeit und dem Lernen musikalisch aktiv. Am Ende des Jahres 2018 besuchen 13 ihrer Mitglieder Deutschland, lernen seine Leute und Kultur kennen und gestalten mit der überregionalen Big Band der Musikschule der Stadt Barntrup zusammen Konzerte.

http://sound.jp/ikesui/newpage2.html

池田市吹奏楽団は、吹奏楽での文化活動を通じた
池田市の青少年の健全な育成のために
昭和37年「池田市青少年吹奏楽団」として結成されました。
以後、「池田市吹奏楽団」と名前を変え、
市の行事を中心に、幅広い演奏活動をしています。
高校生から社会人、主婦まで、仕事や学業のかたわら集い、
日々活動に励んでいます。

龍城 弘人  

大阪明星高等学校(吹奏楽部所属)
東京芸術大学別科(クラリネット専攻)卒業
大阪市音楽団の副団長を経て
団長を2001年まで務め、勇退。
吹奏楽コンクールの審査員を務めるなど
現在も多数活躍中の音楽家で、
クラリネット奏者でもある。

Die Ode an die Freude gilt als Japans heimliche Nationalhymne. Wie kam es dazu?

Nach Eintritt Japans in den Ersten Weltkrieg unterlagen schon zu Kriegsbeginn die auf der Festung Tsintau lebenden Deutschen den Angreifern. In der Folge gerieten etwa 4700 Marinesoldaten und Kriegsfreiwillige in japanische Gefangenschaft.

Die Haftbedingungen gestalteten sich bis zur endgültigen Auflösung der Lager im Jahr 1920 in aller Regel als sehr human und freizügig. Besonders bekannt geworden ist das nahe der heutigen Stadt Naruto auf Shikoku gelegene Lager Bandô. Ein liberal und humanistisch eingestellter Lagerkommandant ermöglichte es den Gefangenen, kulturelle, handwerkliche und sportliche Aktivitäten zu entfalten, sich fortzubilden und sich dabei auch mit der Sprache und Kultur Japans zu befassen. Dabei ergaben sich vielerlei Kontakte nicht nur zum Lagerpersonal, sondern auch zur umliegenden Bevölkerung, von der beide Seiten profitierten. So wurden auch kulturelle Aufführungen veranstaltet und eine hiervon erlangte besondere Berühmtheit, nämlich die erstmalige Aufführung von Beethovens 9. Sinfonie am 1. Juni 1918.

Die Aufführung sagt viel darüber, was Menschen zu leisten im Stande sind, wenn sie ein gemeinsames Ziel haben. Und sie sagt auch viel über die verbindende Kraft der Musik und der Kultur. Kunst und Kultur allein können Gegnerschaft und Hass nicht aus dem Empfinden von Menschen löschen. Aber sie können den Boden bereiten für Verständnis, Gefühle und Respekt.

Nach dem Ende des 2. Weltkrieges bleiben viele ehemalige deutsche Kriegsgefangene in Japan, gründeten Bäckereien und Fleischereien und förderten und festigten so den Austausch zwischen beiden Ländern.

In diesem Jahr wurde an vielen Orten in Japan, China und Deutschland an 100 JAHRE BEETHOVENS 9. SINFONIE IN JAPAN mit Aufführungen erinnert.

Eine Aufgabe der Deutsch Japanische Gesellschaft Bielefeld e.V. ist es, die menschlichen Begegnungen zwischen Japan und Deutschland zu unterstützen.

So sind wir sehr froh, dass die überregionale Bigband der Musikschule Barntrup auch in diesem Jahr wieder den Kontakt zu einer Brass Band in Japan aufgenommen hat und das so viele Musiker aus der Stadt Ikeda der Einladung zum gemeinsamen Musizieren hier in Barntrup angekommen haben, und dass im nächsten Herbst schon ein Gegenbesuch in Japan geplant ist.

 

 

Details

Datum:
2. Dezember 2018
Zeit:
11:00 – 13:00
Eintritt:
Spende
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Deutsch-Japanische Gesellschaft Bielefeld e.V.
Musikschule Barntrup

Veranstaltungsort

in der Aula des Schul- und Bürgerforums Barntrup
Holstenkamp 7
Barntrup, 32683
+ Google Karte
Telefon:
05263 4090
nach oben