Zuständig für den Raum
Ostwestfalen-Lippe

News

Used for the like, share, comment, and reaction icons

1 day ago

DJG Bielefeld e.V.

Das Alter wird in Japan mit einem extra Gedenktag honoriert.Am dritten Montag im September wird in Japan der „Tag der Ehrerbietung vor dem Alter“ begangen, Keirō no hi (敬老の日). Mit diesem Feiertag werden die älteren Mitmenschen geehrt und das Älterwerden gewürdigt bzw. gefeiert. Für die Senioren gibt es kleine Geschenke und der freie Tag wird genutzt, um ihn zusammen mit der Familie zu verbringen.
Japan hat weltweit eine der höchsten Lebenserwartungen und nirgendwo leben so viele über Hundertjährigen wie dort. 👵👴

[Foto: © Tetsu/a.collectionRF /amanaimages]
... See MoreSee Less

Das Alter wird in Japan mit einem extra Gedenktag honoriert.
NRW Staatssekretär Dammermann besucht Japan
https://www.digital-engineering-magazin.de/smart-mobility-3-themen-die-deutschland-und-japan-verbinden/

5 days ago

DJG Bielefeld e.V.

kurios, japanische Garten als Süßspeise in Kyoto:

the-japan-news.com/news/article/0005997159?m=jnnl
... See MoreSee Less

kurios, japanische Garten als Süßspeise in Kyoto:

https://the-japan-news.com/news/article/0005997159?m=jnnl

6 days ago

DJG Bielefeld e.V.

Herzlich willkommen in Japan! ... See MoreSee Less

1 week ago

DJG Bielefeld e.V.

Jetzt über TokyoIn zwei Stunden, gegen 3 Uhr nachts, wird zum ersten Mal seit Beginn der Wetteraufzeichnungen ein Taifun in ungebremster Wucht auf die Innenstadt von Tokyo treffen. Erwartete Windstärke: Bis 210 Stundenkilometer. Erwartete Niederschlagsmenge: Bis zu 400 mm in 24 Stunden. Toi toi toi. ... See MoreSee Less

Jetzt über Tokyo

Comment on Facebook

Ja 👍 kann kaum schlafen haha

NHK berichtet von einem Toten aufgrund des Taifuns in Tokyo.

Hat sich nicht so schlimm angefühlt. 😅 Die Züge am Morgen waren nur problematisch am Morgen

1 week ago

DJG Bielefeld e.V.

Warnung für die Kanto Region heute Nacht! ... See MoreSee Less

1 week ago

DJG Bielefeld e.V.

Jodogahama - wunderschöner Strand in der Stadt Miyako an der Sanriku Küste ... See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

2 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

... See MoreSee Less

3 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

neu auf dem Buchmarkt erschienen ... See MoreSee Less

neu auf dem Buchmarkt erschienenImage attachment

4 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

jetzt erschienen ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

4 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

In Tochigi wird z.Zt. das Edo-Fest gefeiert ... See MoreSee Less

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

Ein Bericht über den Japanischen Garten Bielefeld ist im LeserECHO Bielefeld erschienen:
leserecho-bielefeld.de/wp-content/uploads/2019/07/LeserechoBielefeld_0719-V01_web.pdf
... See MoreSee Less

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

Ein Haus in Mashiko mit interessanter Geschichte ... See MoreSee Less

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

11.10.2019
Erleben Sie Klein-Tokio am Rhein
Führung durch das japanische Viertel und das EKŌ-Haus der Japanischen Kultur in Düsseldorf am 11.10.2019

Besuchen Sie eine der größten japanischen Gemeinden Europas – und das nicht weit von Ihrer Haustüre entfernt. Denn etwa jeder 100. Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf ist Japaner. Begeben Sie sich auf einen exotischen Stadtrundgang durch das pulsierende Zentrum der japanischen Gemeinde und erfahren Sie Spannendes über Leben, Traditionen und Bräuche der Japaner am Rhein. Nach dem Mittagessen erkunden Sie im Rahmen einer privaten Führung das EKŌ- Haus der Japanischen Kultur mit seinem beindruckenden buddhistischen Tempel – dem einzigen japanischen Tempel in Europa – und seiner außergewöhnlichen japanischen Gartenanlage.

Ihr Tag im Überblick:
Datum: Fr. 11.10.2019
Abfahrtsort: 7.00 Uhr Ishara/Hbf; 7.30 Uhr P+R Parkplatz Senne

Preis: 74,90 € (Abonnenten); 84,90 € (Normalpreis)

Im Preis enthalten:
Japan-Stadtführung Düsseldorf
Mittagessen
Eintritt und Führung EKŌ-Haus der Japanischen Kultur
Fahrt im Komfortbus
Veranstaltungsbegleitung
Buchung und Beratung:
Mo. - Fr. von 9 bis 17 Uhr
beim Reiseveranstalter chrono tours unter 0521 - 555 473
oder per E-Mail: , unterwegs.nw.de
... See MoreSee Less

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

bis bald! ... See MoreSee Less

bis bald!

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

Handgefertigte japanische Schirme werden illuminiert ... See MoreSee Less

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

Im Sommer gibt es viele spezielle Matsuri in ganz Japan. Hier wird die Geschichte des Sansa-Odori Tanzes in Morioka erzählt.🏮Serie JAPANISCHE SOMMERFESTE (1) 🎊

Der Sommer ist in Japan die Zeit der Feste (Matsuri): mit Tänzen und Umzügen, Ständen und Spielen, Laternen und Feuerwerk lassen sich die schwülen Temperaturen besser ertragen. Gern möchten wir in den nächsten Tagen einige dieser Feste vorstellen.

Heute: das MORIOKA SANSA ODORI (盛岡さんさ踊り). 💞🔔

Es findet vom 1. bis 4. August in Morioka (盛岡, Präf. Iwate) statt, zählt zu den fünf bedeutenden Festen der Tōhoku-Region im Norden von Honshū und wurde ins Guiness-Buch der Rekorde als größtes Taiko-Festival der Welt aufgenommen. Wer die ca. 250 Gruppen mit zuletzt insgesamt rund 35.000 Taiko-Trommlern und Tänzern - darunter auch vielen Frauen und Kindern - erlebt, die vier Tage lang voller Energie rund einen Kilometer durch die breite Straße Chūō-dōri ziehen, glaubt dies sofort!

Einer Legende zufolge wurde Morioka einst vom einem bösen Dämon (oni) 👹 heimgesucht. In ihrer Not baten die Bürger die Gottheit (kami) des Mitsuishi-Schreins⛩, ihnen zu helfen, und diese erhörte ihre Gebete, besiegte den Dämon und vertrieb ihn. Zuvor zwang sie ihn zu dem Versprechen, nie wieder etwas Schlechtes zu tun. Die Bewohner von Morioka waren darüber so glücklich, dass sie tagelang tanzten und dabei „Sansa, sansa“ sangen - und damit war der Sansa Odori geboren! Als der Dämon zur Bestätigung seines Schwures seine Hand auf einen großen Felsen legte, blieb sein Handabdruck zurück - dies hat der Überlieferung zufolge der Präfektur Iwate ihren Namen gegeben, bedeutet doch „iwa-te“ (岩手) nichts anderes als „Felsen-Hand“.

Beim Morioka Sansa Odori kann man moderne, vereinfachte Tanzchoreographien, aber auch traditionelle, sehr dynamische Sansa-Tänze sehen. Die meisten Mitwirkenden tragen farbenprächtige Sommerkimono (Yukata) 👘 oder Festjacken (Happi), manchmal auch malerische Hüte. Das rhythmische Schlagen der Trommeln, die Anfeuerungsrufe und der fröhliche Klang von Flöten und Zimbeln sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre. An jedem der vier Matsuri-Tage gibt es ab 18 Uhr eine rund zweistündige Parade; danach ist jeder herzlich eingeladen, ab ca. 20:30 Uhr beim 30-minütigen Rundtanz (Wa-odori 輪踊り) mitzumachen. Wer sich darauf vorbereiten möchte, kann zuvor jeweils ab 17 Uhr an einem kostenlosen Sansa-Kurs teilnehmen.
Krönender Abschluss ist am letzten Abend des Festes die riesige Wadaiko-Parade, die ihresgleichen sucht, und der anschließende gemeinsame Tanz. 🎶

Homepage des Morioka Sansa Odori: www.sansaodori.jp/

© YOICHI TSUKIOKA/SEBUN PHOTO /amanaimages
... See MoreSee Less

Im Sommer gibt es viele spezielle Matsuri in ganz Japan. Hier wird die Geschichte des Sansa-Odori Tanzes in Morioka erzählt.

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

schön war's beim Sommerfest im JKI ... See MoreSee Less

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

Seit ihrem Siegeszug in den sechziger Jahren werden Manga in Japan über Magazine verbreitet. Aber die Generationen, die mit dieser Art von gedruckter Unterhaltung aufgewachsen sind, nähern sich dem Rentenalter. Gleichzeitig lassen sich Mangas heute auf mobilen Gerätern wie E-Readern und Smartphones lesen.

Daher sind die Auflagen der Manga-Magazine in den Sinkflug übergeganen.
japanmarkt.de/2019/07/24/unternehmen-und-maerkte/manga-macher-denken-um/
... See MoreSee Less

Seit ihrem Siegeszug in den sechziger Jahren werden Manga in Japan über Magazine verbreitet. Aber die Generationen, die mit dieser Art von gedruckter Unterhaltung aufgewachsen sind, nähern sich dem Rentenalter. Gleichzeitig lassen sich Mangas heute auf mobilen Gerätern wie E-Readern und Smartphones lesen.

Daher sind die Auflagen der Manga-Magazine in den Sinkflug übergeganen.
https://japanmarkt.de/2019/07/24/unternehmen-und-maerkte/manga-macher-denken-um/

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

Bewerben Sie sich für ein DAAD StipendiumJetzt bewerben: Tomo no Kai Stipendium🏆🇯🇵(ドイツ人向け奨学金情報)

... zur Teilnahme an einem Japanischkurs (1-3 Monate) an einer Sprachschule eigener Wahl in Japan. Bewerben können sich Bachelorabsolventen, die noch nicht länger als 1 Monat in Japan waren 🇯🇵

www.daad.jp/de/2019/07/10/jetzt-bewerben-daad-tomo-no-kai-stipendium/

日独ユースネットワーク / Japanisch-Deutsches Jugendnetzwerk 公益財団法人日独協会 - Japanisch-Deutsche Gesellschaft Tokyo Deutsch-Japanische Jugendgesellschaft DJJG / 独日青少年協会
... See MoreSee Less

Bewerben Sie sich für ein DAAD Stipendium

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

Am Freitag konnten wir in Lemgo-Lieme ein facettenreiches, fantastisches Konzert hören. Reison Kuroda spann einen Bogen von alter Musik bis zu höchst aktueller moderner Musik des in Detmold lebenden Komponisten Yasutaki Inamori. Yasuko Nunomura brillierte bei der Interpretation von Mozart und Schubert ebenso wie bei dem klassischen japanischen Stück Sakura, eine Hommage an die wunderschöne Kirschblüte. Gemeinsam spielten die Beiden Künstler Lieder sehr melodische swingende Stücke von Toru Takemitsu. Armin Lohbeck sprang als Dolmetscher und Interpreter ein und bereicherte so mit seinem Wissen die Zuhörer mit Hintergrundsinformationen. Das Publikum feierte beide Musiker sowie den anwesenden Komponisten mit lang anhaltendem Applaus! ... See MoreSee Less

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

An der Stelle des neu gebauten Rugby-Stadions in Unosomai standen einmal die Grund- und die Mittelschule der Stadt, die beim Tsunami bis zum 4. Stock völlig überflutet in den Wellen standen. Alle Schüler konnten sich vor dem Tsunami retten, indem sie eine 2,4 km lange Straße den Hang hinauf gelaufen sind. Dieses haben sie mehrere Jahre gemeinsam geübt. Die Schüler wurden als das "Wunder von Kamaishi" bekannt. Sie erhielten rasch Unterstützung: u.a. auch vom Verkehrsverein Reileifzen und vom Verband Deutsch-Japanischer Gesellschaften (VDJG). Jetzt finden dort im Oktober Spiele der Rugby Weltmeisterschaft 2019 statt. ... See MoreSee Less

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

nicht nur in Stuttgart, sondern auch in Lemgo-Lieme am 12.07. und in Köln am 20.07.REISON KURODA SPIELT SHAKUHACHI

Traditionelle, moderne und zeitgenössische Kompositionen
Mittwoch, 10. Juli 2019 | 19:30 Uhr in Stuttgart

Reison Kuroda studierte bei den "lebenden Kulturschätzen" Reibo Aoki II und Reibo Aoki III und ist Absolvent der Waseda-Universität sowie der Meisterklasse der Universität der Künste in Tokyo (Abteilung für japanische traditionelle Musik). Er gewann die Hauptpreise bei der "Tone Hidenori Memorial Japanese Music Competition" (2016) und der "World Shakuhachi Competition" (2018) in London. Er ist Mitglied des Muromachi Ensembles und Gründer des Hogaku Quartetts, dessen erste CD 2011 von der Musikkritik begeisternd aufgenommen wurde. Reison Kuroda präsentierte zahlreiche Uraufführungen neuer Shakuhachi-Stücke, unter anderem Kazutomo Yamamotos "Roaming liquid for shakuhachi and orchestra" (Tokyo, 2015) und Kompositionen von Claude Ledoux (Ars Musica, Belgien, 2016). 2019 wurde er zu einem "Kulturbotschafter Japans" ernannt.

Eintritt: EUR 12,-/10,-
Reservierung: Tel. 0711.2022-444,

Veranstaltungsort
Linden-Museum Stuttgart
Staatliches Museum für Völkerkunde
Hegelplatz 1
70174 Stuttgart
T +49 (0)711.2022-3
F +49 (0)711.2022-590

Gefördert vom Bunkachô - Agency for Cultural Affairs, Government of Japan
In Zusammenarbeit mit dem Japanischen Kulturinstitut Köln

Photo by Ayane Shindo
... See MoreSee Less

nicht nur in Stuttgart, sondern auch in Lemgo-Lieme am 12.07. und in Köln am 20.07.
Mehr laden...
nach oben