Zuständig für den Raum
Ostwestfalen-Lippe

News

7 days ago

DJG Bielefeld e.V.

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen haben anlässlich des Besuch des Japanischen Kaiserpaares vor 25 Jahren einen Japan-Tag veranstaltet. Die DJG Bielefeld hatte vor genau 15 Jahren den Japanischen Garten Bielefeld eingeweiht. Jetzt nach 15 Jahren sind die Bäume enorm gewachsen und der Garten hat einiges an Atmosphäre gewonnen. "Wir bedanken uns besonders bei den Gärtnern des BBW, die für diesen Tag mit viel Liebe und großem Engagement den Garten besonders hübsch gemacht haben", lobte Gesa Neuert bei ihrem Vortrag all die fleißigen Hände der Gärtner. Unsere Ikebana Meisterin hat wundervolle Arrangements zu den Gedichten der Kaiserin gestaltet, Herr Ogawa-Müller hat die Gedichte der Kaiserin musikalisch in Szene gesetzt, Herr Prof. Pantzer berichtete kurzweilig von der Entstehungsgeschichte des Buches und Prof. Hashimoto stellte die Behinderten Politik in Japan vor. Großen Zulauf erhielt die Kyudo Demonstration von Peter Kollotzek. Die ca. 200 Besucher genossen den grünen Tee am Japanischen Garten und lautschten interessiert den Erklärungen von Gesa Neuert, DJG Bielefeld. Bereits vor 20 Jahren hatte der Landschaftsarchitekt Hartmut R. Raible den Japanischen Garten Bielefeld geplant. Den größten Anschub hatte der Bau des Gartens durch das großzügige Geschenk aus Düsseldorf Ende 2000 erhalten. Das Edo-Restaurant musste abgerissen werden und Steine, Steinlaternen sowie die Pflanzen konnten im Japanischen Garten das Grundgerüst bilden. Der Garten wurden einhellig gelobt. Christina Rau lobte den Garten mit folgenden Worten: "Es ist immer wieder faszinierend hier, egal ob gerade die Azaleen blühen oder die Ahornblätter sich verfärben." Und die Bürgermeisterin Karin Schrader formuliert in ihrem Grußwort: dass der Besuch des Kaiserpaares ein einzigartiges Ereignis gewesen sei und der Japanische Garten ein sichtbares Ergebnis." Den harmonischen Abschluss bildeten die Posaunenmission Bethel mit swingenden Songs. ... See MoreSee Less

7 days ago

DJG Bielefeld e.V.

Presse zum Japan-Tag ... See MoreSee Less

2 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

Der heftigste Taifun seit 25 Jahren hat große Schäden angerichtet

SPIEGEL ONLINE
Der Taifun "Jebi" sorgt in Japan für Chaos.
... See MoreSee Less

2 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

Taifun 25 hat große Schäden im Raum Osaka angerichtet. Der Flughafen steht unter Wasser und ist für einige Tage geschlossen. Die Brücke zum Flughafen ist einseitig durch einen Tanker zerstört.

Japan Tomo
the strongest typhoon in 25 years hits western Japan now
at least 7 dead and 350 injuries at present
cite twitube 123 on twitter
japanese culture (group to share info ) m.facebook.com/groups/511902962343085
... See MoreSee Less

3 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

www.arte.tv/de/videos/056777-003-A/japan-von-oben/ ... See MoreSee Less

3 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

In der Reihe Nippon Cinema (eine Kooperation der DJG Bielefeld mit der Kamera Filmkunsttheater) läuft am 6.9. um 19:00 Uhr der beste Anime aller Zeiten: Your Name - auf Japanisch mit deutschen Untertiteln. Lassen Sie es sich nicht entgehen! ... See MoreSee Less

In der Reihe Nippon Cinema (eine Kooperation der DJG Bielefeld mit der Kamera Filmkunsttheater) läuft am 6.9. um 19:00 Uhr der beste Anime aller Zeiten: Your Name - auf Japanisch mit deutschen Untertiteln. Lassen Sie es sich nicht entgehen!Image attachment

3 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

Am 14.9. feiern die v. Bodelschwinghschen Stiftungen am Japanischen Garten am Hotel Lindenhof anlässlich des Besuchs des Japanischen Kaiserpaares vor 25 Jahren ein Fest der Begegnung zweier Kulturen. Als Zeichen der Verbundenheit zwischen Bethel und Japan wird ein Japantag veranstaltet. Besondere Gäste sind der Japanische Botschafter, Christina Rau, Prof. Dr. Peter Pantzer, Prof. Takashi Hashimoto, Bürgermeisterin Karin Schrader und viele mehr.
Das Besucherpodest strahlt nun in neuen Glanz, herzlichen Dank an alle Akteure, besonders an Addi und Hermann! Der Japanische Garten Bielefeld ist zu Ehren des Besuchs des Kaiserpaares vor 15 Jahren eröffnet worden. Kommen Sie und feiern Sie gemeinsam.
... See MoreSee Less

 

Comment on Facebook

Ist das tatsächlich schon wieder 15 Jahre her, dass ich bei "brütender Hitze" die Shinto-Priester bei der zeremoniellen Weihung beobachten konnte? Wow, wie doch die Zeit vergeht!

Gibt es noch nähere Infos würde gerne teilnehmen

freuen sie sich auf 7 Tage Japan auf Arte: https://www.arte.tv/sites/de/presse/programm/2018-09-01/RC-015276/

4 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

Konzert mit einer besonderen Pianistin

NHK WORLD-JAPAN
Empress Michiko performed "The Swan" from Camille Saint-Saens's "The Carnival of the Animals" with renowned French horn player Katerina Javurkova.
www3.nhk.or.jp/nhkworld/en/news/20180827_29/
... See MoreSee Less

4 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

www.facebook.com/uraken1/photos/rpp.216033575247813/976570592527437/?type=3&theater【新聞掲載のお知らせ】2018.7.30
「べルリン国立アジア美術館 茶室設計コンペ」の最優秀案に弊社が選定され、本日の「建設工業新聞」に内容を掲載いただきました。

本コンペは、ドイツ連邦政府が再建を決め、ベルリン王宮内で欧州最大級の文化施設となる『フンボルトフォーラム』の日本文化展示コーナーに設ける「茶室」のデザインを競うものです。

そして、今回弊社が提案した案が最優秀に選ばれ、弊社としては初となる欧州のプロジェクトになります!!

今回の「べルリン国立アジア美術館 茶室設計コンペ」に関しては、今後も情報発信していきたいと思います。どうぞお楽しみに!!
... See MoreSee Less

https://www.facebook.com/uraken1/photos/rpp.216033575247813/976570592527437/?type=3&theater
https://www.humboldtforum.com/de/inhalte/pr-ein-teehaus-fuer-das-humboldt-forum

4 weeks ago

DJG Bielefeld e.V.

Ein neues Teehaus für Berlin:
hier der Entwurf der Sieger: SHF / URA Architects & Engineers
www.humboldtforum.com/de/inhalte/pressebilder-ein-teehaus-fuer-das-humboldt-forum
... See MoreSee Less

Ein neues Teehaus für Berlin:
hier der Entwurf der Sieger: SHF / URA Architects & Engineers
https://www.humboldtforum.com/de/inhalte/pressebilder-ein-teehaus-fuer-das-humboldt-forumImage attachment

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

Tokyo vor 100 Jahren

Tour in Japan
🎥 Tokyo 100 years ago 🗼
... See MoreSee Less

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

Japan auf Arte im September: 7 Tage Faszination Japan
www.arte.tv/sites/de/presse/files/pressemappe_japan_online.pdf
... See MoreSee Less

Japan auf Arte im September: 7 Tage Faszination Japan
https://www.arte.tv/sites/de/presse/files/pressemappe_japan_online.pdf

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

NHK WORLD-JAPAN
Today is World Calligraphy Day. Learn more about Shoko Kanazawa, an acclaimed artist born with Down Syndrome. Her calligraphy has moved audiences to tears and her works are displayed in Japan’s museums and historic temples.

Discover more with NHK WORLD-JAPAN On Demand: www3.nhk.or.jp/nhkworld/en/vod/
... See MoreSee Less

1 month ago

DJG Bielefeld e.V.

Eines der wichtigsten Ereignisse im Hochsommer ist das buddhistische Totenfest oder Allerseelenfest (O-bon), das zu Ehren der Verstorbenen am 15. Tag des 7. Monats (nach dem alten Mondkalender) gefeiert wird: an dem Tag, an dem die Seelen der Toten ihren Familien im Diesseits einen Besuch abstatten (im Raum Tôkyô um den 15. Juli, in der Kansai-Region einen Monat später). Da viele Japaner dafür in ihre Heimatstadt zurückkehren, ist in dieser Zeit stets mit einer großen Reisewelle und extrem hohen Preisen zu rechnen.

Beim Bon-Fest besucht man u.a. die Gräber auf dem Friedhof (haka-mairi), stellt zur Begrüßung der Totengeister und, um diese sicher zu geleiten, Lichter auf (mukaebi), putzt das Haus und bringt am Hausaltar der Familie besondere Speisen- und Blumenopfer dar. Zu ihnen zählen beispielsweise das selbst gebastelte Gurkenpferd (shoryu-uma), auf dem die Ahnen dem Volksglauben zufolge rasch heimreiten können, und die langsamere Auberginen-Kuh zum Transport der Lasten.

Der meist um einen Bon-Tanz-Turm (yagura) herum stattfindende und aus einer einfachen Schrittfolge bestehende Bon-Tanz (bon-odori) soll auf Anrufungstänze der Dorf- bzw. Kultgemeinschaft an Buddha zurückgehen und stellt eine Form der Begrüßung und Verabschiedung der Totengeister dar, mit dem die Seelen der Verstorbenen beruhigt und böse Geister vertrieben werden sollen. Er ist in unterschiedlichsten regionalen Ausprägungen inzwischen fester Bestandteil vieler japanischer Sommerfeste. Am letzten Tag des Bon-Festes verabschiedet man die Toten erneut mit Lichtern (okuribi), indem man Laternen (toro), die die Seelen symbolisieren, in kleinen Papier- oder Strohschiffchen auf dem Wasser eines nahe gelegenen Flusses oder des Meeres davontreiben lässt (shoro-nagashi). Gern spricht man daher bei O-bon auch vom „Laternenfest“.

(Foto Gurkenpferd: © SOURCENEXT CORPRATION /amanaimage; Foto Treibende Laternen: © Yukimasa Hirota/a.collectionRF /amanaimages)
... See MoreSee Less

Image attachment

2 months ago

DJG Bielefeld e.V.

Am Donnerstag, den 26.07., findet in der Hammer Mühle an 19:00 Uhr wieder der allseits beliebte deutsch-japanische Stammtisch statt. Wir freuen uns auf Euch. Bitte bei Masayoshi anmelden. ... See MoreSee Less

Am Donnerstag, den 26.07., findet in der Hammer Mühle an 19:00 Uhr wieder der allseits beliebte deutsch-japanische Stammtisch statt. Wir freuen uns auf Euch. Bitte bei Masayoshi anmelden.
Mehr laden...
nach oben