Pressemeldung des Verbands Deutsch-Japanischer Gesellschaften

– 160 Jahre Jubiläums-Preisausschreiben des VDJG –

Berlin. Der Verband Deutsch-Japanischer Gesellschaften e.V. (VDJG) veranstaltet ein deutschlandweites Preisausschreiben. Der Anlass ist das 160-jährige Jubiläum der Aufnahme offizieller Beziehungen zwischen Deutschland und Japan. Das Preisausschreiben dreht sich um Japan, den VDJG und die Arbeit, die von den Deutsch-Japanischen Gesellschaften geleistet wird.

„Jeder kann mitmachen, und es gibt viele tolle Preise zu gewinnen, darunter den Hauptpreis, Städtereisen, Kameras und vieles mehr.“ freut sich der Präsident des VDJG, Dr. Volker Stanzel. Den Hauptpreis lässt er sich noch nicht entlocken: Ob es eine Flugreise nach Japan wird, ein wertvoller japanischer Kunstgegenstand, oder … – das wird noch nicht verraten.

In fünf Runden werden auf der Website https://vdjg-preisausschreiben.de Fragen gestellt. Die erste Fragerunde ist ab sofort verfügbar. Teilnehmende haben drei Wochen Zeit die Fragen auf der Webseite zu beantworten. Mit jeder richtigen Antwort gewinnen sie Punkte, die über die Runden addiert werden. Die Teilnehmenden mit der höchsten Gesamtpunktzahl erhalten die Preise. (Die Details sind auf der Webseite beschrieben.) Die Zwischenstände werden nach Abschluss jeder Runde auf der Webseite veröffentlicht. Die Siegerehrung erfolgt auf der Verbandstagung des VDJG am 14. Mai, wenn möglich vor Ort in Frankfurt am Main, anderenfalls virtuell.

„Ich freue mich besonders darüber, dass sich verschiedene DJGen mit Preisen beteiligt haben.“, sagt Dr. Martin Moser, Vizepräsident und Kommunikationsvorstand des VDJG. So sponsort die Deutsch-Japanische Gesellschaft (DJG) Niederrhein eine komplette Wochenendreise mit Besuch bei der DoKomi, der größten Anime- und Manga-Convention Deutschlands. Die Karlsruher DJG hat u.a. ein Wochenende in Karlsruhe mit Besuch im Japanischen Garten und japanischen Restaurant im Angebot. Ein Wochenende in Speyer mit Teilnahme an einem Trommelkurs mit japanischen Taikos bietet die DJG Vorderpfalz. „Die Städtereisen sind selbstverständlich für 2022 vorgesehen, wenn wir hoffentlich wieder alle sorglos reisen können.“, so Moser.

Der VDJG ist der Dachverband der Deutsch-Japanischen Gesellschaften in Deutschland. Er wurde 1964 gegründet, hat 49 Mitgliedsgesellschaften und seinen Sitz in Berlin. Seine Mitglieder sind gemeinnützige Vereine oder Untergruppierungen solcher Vereine in Deutschland. Derzeit haben die Mitgliedsgesellschaften insgesamt über 8700 Mitglieder. Das japanische Gegenstück zum VDJG ist der Verband Japanisch-Deutscher Gesellschaften (VJDG) als Dachverband der Japanisch-Deutschen Gesellschaften (JDG) in Japan.